Grundschule Lützelbach
Grundschule des Odenwaldkreises

Schulaktivitäten 2017/18

 

50 Jahre Grundschule Lützelbach

Bei herrlichem Wetter feierte die Grundschule Lützelbach am Samstag, den 16.6.2018, ihr Jubiläumsfest zum 50-jährigen Bestehen.

Dem Festakt in der Fritz-Walter-Halle wohnten viele Eltern, Großeltern, Geschwister und natürlich das gesamte Kollegium und alle Schülerinnen und Schüler bei. Für die erfrischende und farbenfrohe Gestaltung der Bühne sorgte der Blumenladen „Fleissiges Lieschen" mit einer Blumenspende.

 

Nach der Eröffnung der Feierstunde mit einem Lied der 2. Klassen durfte Schulleiterin Ivonne Wiemer ehemalige Lehrerinnen und Lehrer sowie einen ehemaligen Schulleiter, Schulleiterinnen der umliegenden Schulen und viele Freunde der Schule begrüßen. Der Erste Beigeordnete des Odenwaldkreises, Oliver Grobeis, hatte ein besonders Geschenk mitgebracht: ein interaktives Whiteboard, das wenige Tage zuvor angeliefert worden war. Bürgermeister Uwe Olt überreichte einen großzügigen Scheck für die Schulbücherei.

 

 

Weitere Grußworte übermittelten die Elternbeiratsvorsitzende Sabine Beck und stellvertretend für alle Kindertagesstätten Marlis Englert. Liebevoll umrahmt wurden die Ansprachen durch den Gesangsauftritt der katholischen Kindertagesstätte „St. Bonifatius“ und den Auftritt der Tanzgruppe „Dancing Devils“ aus Breitenbrunn.

 

Mit einem gemeinsamen Schullied aller Schulkinder der Grundschule Lützelbach endete die Feier und leitete zum Festbetrieb auf dem Schulgelände über.

 


Hier hatten die Eltern durch Essensspenden, Dienste und viel Vorbereitungsarbeit dafür gesorgt, dass das Jubiläumsfest ein großer Erfolg werden konnte. Der Getränkeausschank wurde von der kommunalen Kindertagesstätte Breitenbrunn übernommen, ein liebevoller Stand der Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche" der evangelischen Kirchengemeinde erfrischte Groß und Klein mit alkoholfreien Cocktails. An zahlreichen Bastel-, Sport-, Spiel- und Spaßaktionen auf dem Pausenhof erfreuten sich die Kinder ebenso wie am Kinderschminken, den Rope Skipping Auftritten des SV Lützel-Wiebelsbach und den Wasserspielen der Freiwilligen Feuerwehr Lützel-Wiebelsbach.

 


Ohne die tatkräftige Unterstützung aus ganz Lützelbach wäre das Fest nur halb so schön geworden - dafür ein riesiges Dankeschön an alle Beteiligten!

 

Ausflug zum Bibelhaus

Die Religionsklassen 3 und 4 machten mit insgesamt 43 Kindern und den Religionslehrerinnen Frau Colmar und Frau Böhler am 14.6.2018 einen gemeinsamen Ausflug zum Bibelhaus in Frankfurt. Im Erlebnismuseum versetzten sich die Schülerinnen und Schüler in die Zeit des Alten Testaments und wurden von Abraham und Sarah in ein Nomadenzelt eingeladen. Zur Zeit von Jesus im Neuen Testament fuhren die Religionsgruppen mit einem großen Fischerboot über den See Genezareth und lauschten dem aufkommenden Sturm und der Sturmstillung. Anschließend durften sie den Sturm mit Regentrommeln selbst erzeugen. Leider mussten alle viel zu früh aus der faszinierenden Welt der Bibel in die Gegenwart nach Lützelbach zurückkehren.

 

Erlebnispark Steinau

Bei strahlendem Sonnenschein durchsteiften die Klassen 1a und 4b den Erlebnispark in Steinau. In Kleingruppen aus Erst- und Viertklässlern besuchten die 31 Schüler und Schülerinnen Streichelzoo, Kettenkarussell, Autoscooter, Trampoline, Riesenrutschen, Sommerrodelbahn und vieles mehr. Was das Highlight war, konnte nicht einstimmig ermittelt werden, eines war jedoch klar: Als es am Nachmittag zurück nach Hause ging, war die Zeit viel zu knapp gewesen und alle wären gerne länger geblieben. Ein großes Dankeschön auch an die zwölf Mamas, Papas und Omas, die den Ausflug begleitet und zu einem wunderschönen Erlebnis gemacht haben. 

 

Kunstausstellung im Rathaus

Am 17. April eröffnete Bürgermeister Uwe Olt die diesjährige Kunstausstellung im Rathaus der Gemeinde Lützelbach. Diesmal waren es die farbenfrohen Werke des Künstlers Friedensreich Hundertwasser, die unsere Kinder im Kunstunterricht zu kreativem Schaffen inspirierten. In Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten entstand wieder einmal eine abwechslungsreiche Ausstellung, die die kreative Vielfalt unserer Lützelbacher Kinder in beindruckenderweise veranschaulicht.

 

Es lohnt sich, vorbei zu kommen und die Werke der kleinen Künstler im Original zu bestaunen!

 

 

Wandertag der 4. Klassen

Zwei Fliegen mit einer Klappe schlugen die beiden vierten Klassen am 20.4.18 und verbanden, bei strahlendem Sonnenschein  durch Wald und Wiese, einen Wandertag durch den wunderschönen Odenwald mit dem Welttag des Buches. Nach dem Lützelbach, Rimhorn und die Obrunnschlucht geschafft waren, war das Ziel der Buchladen "Roter Hering" in Höchst, in dem alle in Ruhe stöbern, ein Quiz ausfüllen und ein kostenloses Buch anlässlich des Welttags des Buches mitnehmen konnten.

 

Neues aus der Betreuung 

Die Kinder der AWO-Grundschulbetreuung gestalteten in gemeinschaftlicher Arbeit ein Spiel und präsentierten ihr Ergebnis mit Stolz und Freude.

 

Schulhausübernachtung der Klasse 4b 

Langsam aber sicher geht die Grundschulzeit für die vierten Klassen zu Ende. Um die verbleibende gemeinsame Zeit an der Grundschule noch etwas zu feiern und gemeinsam zu verbringen, machte die Klasse 4b im Februar eine Schulhausübernachtung inklusive gemeinsamem Kochen und Essen, Nachtwanderung, Film anschauen und vielem mehr. Ein bisschen unheimlich war es zwar schon, nachts und alleine in der Schule zu sein - umso lustiger war es am Morgen die anderen Schülerinnen und Schüler in Empfang zu nehmen, die etwas mehr Schlaf in der Nacht abbekommen hatten.

 


Frohe Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr 2018! 

 

Weihnachtlich grüßt`s aus dem Wald

 

Am 20.12. machte sich die Klasse 3a auf den Weg in den Wald um einen Tannenbaum zu schmücken. Für diesen Baum wurden Weihnachtsanhänger von allen Kindern der Grundschule Lützelbach ausgemalt und mit einem Weihnachtsgruß versehen. Kaum am Baum angekommen hörte man von weitem schon ein „Ho Ho Ho“. Die Kinder schauten ganz neugierig - doch zu sehen war nichts. Plötzlich hörte man wieder ein „Ho Ho Ho“ - da kam doch tatsächlich der Nikolaus! Er brachte für jedes Kind eine Kleinigkeit. Als Dankeschön sangen ihm die Kinder ein Lied gesungen. Danach wurde der Baum geschmückt und es ging wieder auf den Heimweg Richtung Schule.

 

Seniorenadventsfeier der Gemeinde Lützelbach 

 Am 3. Adventssonntag fand die alljährliche Seniorenadventsfeier der Gemeinde Lützelbach statt und da darf die Grundschule Lützelbach natürlich nicht fehlen. Die Klasse 4 b zeigte unter dem Motto "Märchen - wie uncool?" einen Kurzabriss durch die Märchen Froschkönig, Rumpelstilzchen und Der Wolf und die sieben Geißlein, um sich zu fragen, ob Märchen eigentlich noch aktuell sind. Das Märchen Sterntaler, gelesen von Bürgermeister Olt als "Märchenopa", zeigte aber allen, dass Märchen sehr wohl noch in die heutige Zeit passen. Das Lied "Stern über Bethlehem" und ein kleines Sternchen zum mit nach Hause nehmen für die Senioren rundete das Theaterstück ab.

 

Religionsgruppe im Gottesdienst beim Volkstrauertag

Mit großem Engagement feierten die Religionsgruppe der Viertklässler gemeinsam mit Pfarrer Stein, Bürgermeister Olt, der Kirchengemeinde Lützelbach und zahlreichen Eltern, Geschwistern und Großeltern den Volkstrauertag. Unter dem Motto „Gott hat uns alle lieb" stellten die Kinder Gegensatzpaare wie „Egal ob Junge oder Mädchen“, „Egal ob reich oder arm“, „Egal ob Christ oder Jude“ vor und kamen zu dem Schluss, dass all dies für Gott keine Rolle spielt. Ist es nicht beruhigend zu wissen, dass wir Menschen uns nicht so sehr um vermeintliche Unterschiede sorgen müssen?

 

Bundesweiter Vorlesetag

Am 17.11., dem bundesweiten Vorlesetag, lasen nicht nur die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule ihren Klassen tolle Bücher vor - die Klasse 4b hatte Besuch von Bürgermeister Olt, der aus Cornelia Funkes "Potilla" vorlas und die Schülerinnen und Schüler in die Welt der Feen entführte.

 

Sicher ohne Gewalt - ein Projekt der hessischen Polizei

Am 7.11. hatte die Grundschule Lützelbach Besuch von der Polizei - aber natürlich aus einem völlig „harmlosen Grund“! Niemand hatte etwas „ausgefressen“ und wurde deshalb verhaftet, keiner musste Angst haben. Im Gegenteil, die Polizisten waren gekommen, um den Kindern zu zeigen, wie man schwierige, zum Teil Angst machende Situation ohne Gewalt lösen kann.

Die Dritt- und Viertklässler erfuhren dabei den Unterschied zwischen körperlicher Gewalt, seelischer Gewalt und Gewalt gegen Sachen und wie man diese vermeiden kann. Begeistert lösten die Kinder Fälle auf, in denen es bereits zu Gewalt gekommen war -  indem sie Möglichkeiten fanden, diese schwierigen Situationen gewaltfrei zu bewältigen. So fanden sie Lösungen, wie man Gruppenzwang entgehen, wie man sich bei Mobbing verhalten kann oder wenn einem die Schulsachen kaputt gemacht werden.

 

In einem Rollenspiel wurde geübt, was man tun kann, wenn man von fremden Menschen auf der Straße angesprochen wird. Die Schülerinnen und Schüler meisterten diese schwierige Situation, indem sie klare Worte fanden wie "Fragen Sie einen Erwachsenen!" oder "Lassen Sie mich in Ruhe!"

Ein weiteres Thema war die Nutzung des Internets und der sozialen Netzwerke, auch hier gab es wichtige Hinweise und Tipps.

Tolle Anregungen dazu findet man auf vielen Internetseiten:

www.jugendschutz.net  - Chatten ohne Risiko

www.handysektor.de  - Das Netz vergisst nichts

www.saferinternet.at  - Tipps für Kinder und Eltern

www.surfen-ohne-risiko.net  - Abgemacht: Unsere Netzregeln

www.chatten-ohne-risiko.net  - Tipps zur sicheren Einstellung Handy

www.sicherheit-macht-schule.de  - Cybermobbing, Passwörterschutz

www.bmfsfj.de  - Clever online, Chat Tipps

www.schau-hin.info  -  Medienbrief für Eltern

www.internet-abc.de  - Lerneinheiten zum sicheren Surfen          

www.klicksafe.de  - Unterrichtsmodule, Internetprojekte 

Vielen Dank für diesen kurzweiligen und lehrreichen Vormittag und die nette Unterstützung durch einige Eltern!

 

Ausflug zum Sophienhof

Am 29.09.2017 trafen sich Kinder und Eltern der Klasse 3a bei Sonnenschein und blauem Himmel zu einem Ausflug nach Rai-Breitenbach zum Sophienhof. Nach einer Stunde Fußmarsch und einigen kleinen Pausen kamen alle gut gelaunt an. Dort angekommen gingen die Kids sofort auf Entdeckungstour. Nachdem wir uns alle mit leckerem Essen gestärkt hatten ging unser Ausflug langsam zu Ende. Zum Abschluss wurden die Kids mit einem Planwagen zurück zur Schule gefahren.

Bianca Stengl, stellv. Elternbeirätin 
 

 

 

Einschulungsfeier 2017

Es war wunderschönes sonniges Sommerwetter, als unsere Schulleiterin Ivonne Wiemer, alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrerinnen und Lehrer, unser Hausmeister Herr Buxmann und unsere Sekretärin Frau Raitz die 30 neuen Schulanfänger am 15. August auf dem Schulhof willkommen hießen. Die Klassen 2b und 3a sangen Willkommenslieder und alle "Neuen" erhielten zur Begrüßung von ihren Paten aus der Klasse 3a ein kleines Geschenk und eine Sonnenblume. Danach gingen Frau Fink und Frau Berger mit ihren neuen Klassen 1a und 1b zur ersten Unterrichtsstunde. Der Förderverein versüßte den Eltern und Verwandten die Wartezeit mit Kaffee und Kuchen.

Wie toll die Einschulungsfeier war, beweisen die folgenden Bilder:

 



 

 

Top | GS Lützelbach, Schulstr. 26, 64750 Lützel-Wiebelsbach